Letzte Beiträge

Gartengestaltung mit L-Steinen

Moderne Gartengestaltung mit L-Steinen Moderne Gartengestaltung mit L-Steinen Foto: ©ThomBal - stock.adobe.com

L-Steine – Damit der Garten morgen noch schöner wird als gestern

Zuweilen steht der Hobbygärtner vor Herausforderungen, die die Gartengestaltung aber auch die Gartenarbeit miteinander kombinieren. Denken Sie dabei an die Abgrenzung der Blumenbeete vom Rasen oder leichte Abhänge, die eine langfristige Absicherung benötigen. Nicht zuletzt werden oft auch individuelle bzw. kostengünstige Pflanzkübel gesucht, die nach dem Wunsch des Gärtners vor allem auch ins gesamte Gartenbild passen sollen.

Die Antwort auf all diese unterschiedlichen Punkte sind L-Steine, die mit ihrem natürlichen Erscheinungsbild für ein ausgeglichenes Bild sorgen. Denn gleichzeitig lassen sie sich mit dekorativen Elementen wie Wasserspielen und Wegeplatten kombinieren. Mit der richtigen Idee können sie das Beauftragen eines Landschaftsgärtners also vergessen. Mit L-Steine wird die Realisierung Ihrer Gartenprojekte ein Leichtes sein. Dazu setzen Sie am besten L-Steine von diephaus.de ein. Klären wir zunächst eine Frage:

Was sind L-Steine?

Beton-Kantensteine "L"-Steine
Beton-Kantensteine „L“-Steine Foto: © schulzfoto – stock.adobe.com

Der Name ist Programm, denn sie haben die Form eines „L“ und sind so aus Beton gegossen. Im Alltag spricht man hier deshalb auch von L-Betonsteinen, Stützwinkeln, Mauerscheiben oder auch Winkelsteinen. All diese Begriffe meinen den klassischen L-Stein, der sich aufgrund seiner ungewöhnlichen Form wunderbar in den Garten integrieren lässt. Der Vorteil dieser Form besteht darin, dass die zu verlegenden Steine dauerhaft bleiben und nicht verrutschen. Dies gilt insbesondere für Gartenwege, Anhöhen und überall dort, wo Steine ansonsten schnell wegrutschen. Die L-Form der Steine verhindert jegliche Bewegung. Aber auch ihr Gewicht …

… denn große L-Steine erreichen nicht selten ein Gewicht bis zu 1,5 Tonnen. Doch es gibt natürlich auch kleinere Varianten von rund 30 Kilogramm, die dennoch zu zweit in den Boden eingesetzt werden sollten.

Welche Anwendungsgebiete gibt es für L-Steine im Garten?

Moderne Gartengestaltung
L-Steine als Einfassung für eine Gartentreppe Foto: ©ThomBal – stock.adobe.com

Mit L-Steinen können große und vor allem hohe Blumenrabatte erstellt werden. Eine Anwendung nicht nur für den privaten Garten, sondern auch für öffentliche Flächen, die durch Blumenbeete verschönert werden sollen. Die Sicherung von Anhöhen in Form von Stützmauern gehört ebenfalls zur Anwendung der L-Steine. Darüber hinaus eignen sie sich für Hochterrassen und Hochbeete sowie die Einfassung moderner Treppenanlagen.

Was kosten L-Steine?

Gehen wir von kleinformatigen L-Steinen mit einem Maß zwischen 20 und 40 Zentimeter aus, so sollten Sie ca. fünf bis zehn Euro pro Stück einplanen. Eine sinnvolle Investition, wenn dadurch das Gartengelände gesichert wird und Gartenarbeiten leichter durchzuführen sind. Bei größeren Winkelstützen von ca. 80 cm sollten Sie pro Stein rund 20 Euro einplanen. Dementsprechend höher sind die Ausgaben für Terrassen oder Hochbeete, die jedoch einmal investiert werden und dafür jahrzehntelang halten.

Wie werden L-Betonsteine gesetzt?

Stützmauer aus Beton-L-Steinen
Stützmauer aus Beton-L-Steinen Foto: © schulzfoto – stock.adobe.com

Ob Garten oder öffentliches Gelände: Der Boden muss zum Setzen der L-Steine vorbereitet werden. Da zum Setzen von L-Steine diverse Arbeitsgänge notwendig sind, gehen wir an dieser Stelle nur stichpunktartig auf die zu erledigenden Arbeiten ein. Eine explizite Anleitung finden Sie in unseren Beiträgen. Dazu gehört die Vorbereitung der Fläche durch Begradigung, Markierung der Fläche und dem Ausheben des Mutterbodens. Sollen die L-Steine auch zur Absicherung an Anhöhen dienen, muss hier ebenfalls eine Verschalung erstellt werden. Anschließend wird ein Fundament gesetzt. Darauf finden die L-Steine dann ihren Platz.

Wie tief müssen die Steine in den Boden?

Empfohlen wird von Fachleuchten eine Tiefe von 80 cm. Hier entsteht kein Bodenfrost mehr, außerdem ist somit ausreichend Tiefe vorhanden, um eine Drainage einzuarbeiten. In Kombination mit Schotter oder Kies kann hier ein Drainagerohr verlegt werden. Benötigt werden 50 cm Tiefe, um Material, Drainage und Wasserablauf einzuarbeiten. Anschließend können die L-Steine hier aufgesetzt und positioniert werden.

Wo kann man L-Steine kaufen?

L-Steine werden im Baumarkt und im Fachhandel für Gartenbedarf angeboten. Das Sortiment ist umfangreich und lässt eine individuelle Auswahl zu. Insbesondere der Beton-Fachhandel bietet große Produktwelten für L-Steine jeder Größe und Art.

Fazit zu L-Steinen

L-Steine oder Winkelstützen sind überall dort hilfreich, wo der Boden aufgrund unterschiedlicher Höhe oder Anhöhen schwierig ist. Immer dann, wenn zu befürchten ist, dass sich Erdmassen hier bewegen und Schaden anrichten könnten, sollten L-Steine verlegt werden. Hilfreich sind sie auch im Eigenheim, von der Einfahrt bis zum Carport.

Über Fabian Möbis (44 Artikel)
Seit vielen Jahren bin ich schon im Internet unterwegs und nun auch als Blogger. Als gelernter Immobilienkaufmann und Fachwirt beschäftige ich mich mit tagtäglich mit dem Thema Immobilien und Hausbau.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*