Letzte Beiträge

Freiarmschirme – der exklusive Sonnenschutz für die Terrasse

Freiarmschirme für große Terrassen

Freiarmschirme für große Terrassen Foto: MDT-tex

In der heutigen Zeit werden die Sommer immer heißer und oft scheint die Sonne erbarmungslos den ganzen Tag von einem wolkenlosen Himmel herab. Deshalb wird ein langanhaltender Sonnenschutz immer wichtiger, um die empfindliche Haut vor den schädlichen Folgen von UV-Strahlen zu bewahren. Moderne Freiarmschirme dienen als flexible Schattenspender für die Terrasse und ermöglichen eine dauerhafte Nutzung des Außenbereiches, sogar während der starken Mittagshitze.

Freiarmschirme im Vergleich zu normalen Sonnenschirmen

Als Freiarmschirme werden Sonnenschirme bezeichnet, welche dem Nutzer aufgrund ihrer neuartigen Bauweise mehr Platz direkt unter dem Schirmdach bieten. Mittlerweile gibt es diese speziellen Ampelschirme in einer großer Angebotsvielfalt zu erhalten, sodass sich das richtige Modell entsprechend den individuellen Standortbedingungen aussuchen lässt. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Modellen ist der Schirmmast bei Freiarmschirmen nicht mehr mittig angebracht, sondern findet mit einem dazugehörigen Sockel seitlich seinen Platz. Auf diese Weise erhöht sich das Platzangebot und die Bewegungsfreiheit, davon profitieren besonders die Terrassen von gastronomischen Betrieben.

Freiarmschirme wirken sehr exklusiv

Freiarmschirme wirken sehr exklusiv Foto: MDT-tex

Zum Beispiel eignen sich Freiarmschirme der Firma MDT-tex aber auch sehr gut für private Zwecke. Beim Design und der Farbgestaltung sind den persönlichen Vorstellungen nahezu keine Grenzen gesetzt. Zur Auswahl stehen sowohl runde, quadratische als auch rechteckige Formen, genauso wie viele verschiedene Farben und Größenordnungen. Auf diese Weise lässt sich für die jeweilige Terrasse ein perfekt passender Freiarmschirm finden.

Vor- und Nachteile im Überblick

Freiarmschirme spenden wohltuenden Schatten auf der Terrasse. Besonders hochwertige Modelle bieten dem Nutzer einen umfassenden Schutz vor der hautschädigenden UV-Bestrahlung, inklusive eines Lichtschutzfaktors von UPF 50+. Außerdem überzeugt der Schattenspender mit vielfältigen Funktionen, um in allen Lebenslagen ausreichend Schatten zu erhalten. Da sich der Freiarmschirm rundum flexibel verstellen lässt, ist die Beschattung auch in einem Neigungswinkel möglich. Außerdem verfügt der Schirm über ein Drehmoment von bis zu 360°. Deshalb ist das bisherige und oft sehr mühselige Verrücken des Schirmständers nun nicht mehr erforderlich. Außerdem bietet sich durch die vielseitigen Verstellmöglichkeiten ebenfalls der Einsatz als Sichtschutz an. Dadurch wird die Terrasse vor unerwünschten Einblicken geschützt und die Privatsphäre bewahrt. Mit nur wenigen Handgriffen lässt sich der Schirm an den entsprechenden Bedarf anpassen. Dabei ist die Handhabung sehr einfach, dank der leichtgängigen Kurbelmechanik lässt sich der Schirm schnell und mühelos öffnen und schließen. Ein zusätzliches Windventil und eine Belüftungsöffnung sorgen dafür, dass der Freiarmschirm sicher steht. Selbst heftige Windböen können ihn nicht umkippen oder wegfliegen lassen. Zwar sind die Anschaffungspreise für Freiarmschirme deutlich höher, diese rentieren sich jedoch schnell bei einer intensiven Nutzung.

Darauf ist bei der Anschaffung zu achten

Foto: MDT-tex

Freiarmschirme müssen stabil und robust sein, da diese auf der Terrasse allen möglichen Wetterlagen ausgesetzt sind. Selbst starke Sonnenstrahlen, heftige Winde und langanhaltende Regenfälle dürfen dem Schirm nichts anhaben. Es ist zu empfehlen, den drehbaren Mast sowie die Neigungs- und Kippfunktion vor dem Kauf auszuprobieren. Neben der Stabilität ist auch die Flexibilität von großer Bedeutung, genauso wie das bequeme Öffnen und Schließen. Deshalb lohnt sich die Investition in ein qualitativ hochwertiges Modell, sodass eine umfassende Widerstandsfähigkeit und lange Lebensdauer garantiert sind. Wichtig ist ein abnehmbarer und waschbarer Bezug, da sich Verschmutzungen im Außenbereich nicht vermeiden lassen. Ein dazu passender Ständer muss über ein bestimmtes Mindestgewicht verfügen, welches abhängig von der Schirmgröße ist.

Die Anschaffungspreise für Freiarmschirme können extrem variieren, deshalb sollte das Modell abhängig von der Nutzung und dem Einsatzzweck ausgesucht werden. Für private Haushalte mit einer normalen Nutzungsweise reichen Basis-Modelle. Für die Gastronomie werden professionelle Freiarmschirme benötigt, da diese die ganze Zeit im Einsatz sind. Deren Kosten können einige Tausende Euro betragen, erschließen aber weitere und wirtschaftlich rentable Plätze für die Bewirtung auf der Terrasse.

Flexible Freiarmschirme sind willkommene Schattenspender und stets eine lohnende Investition, sowohl für private als auch für gewerbliche Zwecke.

Über Fabian Möbis (12 Artikel)
Seit vielen Jahren bin ich schon im Internet unterwegs und nun auch als Blogger. Als gelernter Immobilienkaufmann und Fachwirt beschäftige ich mich mit tagtäglich mit dem Thema Immobilien und Hausbau.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*