Letzte Beiträge

Corian® – Individuelles Design mit hygienischer Sicherheit in Bad und Küche

Badezimmer mit Waschbecken aus Corian® Badezimmer mit Waschbecken aus Corian® Foto: ©pbombaert - stock.adobe.com

Die Oberflächen in Ihrem Badezimmer und Ihrer Küche müssen dauerhaft hoher Beanspruchung standhalten. Fette, Hitze, Wasser und Verschmutzung prüfen permanent die Härte und Widerstandsfähigkeit. Nur ein ausgezeichneter Werkstoff liefert Ihnen ein dauerhaft schönes Ambiente, gleichzeitig hygienisch und kratzbeständig.

Was ist Corian®?

Der Hersteller DuPont hat mit Corian® einen Verbundwerkstoff auf kombinierter mineralischer und organischer Basis entwickelt. Als Ziele definieren die Entwickler eine versiegelte Oberfläche, geringe Wärmeleitfähigkeit und Unempfindlichkeit gegen verdünnte Säuren. Gleichzeitig streben die Gestalter nach einem ansprechenden Äußeren bei einfacher Bearbeitungsfähigkeit.

Aus den beiden Hauptbestandteilen Gibbsit und Polymethylmethacrylat entsteht schon 1967 marktreifes Corian®. Es erfüllt weitere wichtige Eigenschaften, die Ihnen Vorteile in Badezimmer und Küche verschaffen. Auf den glatten und harten Oberflächen haften keine Bakterien und andere mikroskopisch kleinen Ablagerungen.

Durch den enthaltenen thermoplastischen Kunststoff ist der Werkstoff beliebig formbar. In Ihren Nassräumen sind auch fugenlose Übergänge beispielsweise auf durchgängigen Waschtischen mit eingelassenen Becken möglich. Optisch erinnert Corian® an Marmor, ist aber auch unifarben durchfärbt erhältlich. Seine exzellenten hygienischen Eigenschaften werden auch in Laboren und Operationssälen geschätzt.

Was Corian® kann und welche Grenzen es hat

Außergewöhnliche Küche aus Corian®

Aus Corian® lassen sich außergewöhnliche Formen herstellen - wie diese Küche Foto: ©SERGEYMANSUROV - stock.adobe.com

Corian® besteht aus etwa zwei Dritteln aus Gibbsit, ein Aluminiummineral aus dem Erz des Aluminiumerzes. Dieser mineralische Träger verantwortet die Resistenz des Werkstoffs gegen Hitze, Kälte und verdünnter Säure. Der zweite entscheidende Inhaltsstoff Polymethylmethacrylat als thermoplastischer Kunststoff sorgt für die Verformbarkeit des Materials.

Sie können aus Corian® im Prinzip jede individuelle Formgebung bilden. Viele renommierte Architekten und Designer entwerfen Bauteile und Einrichtungsgegenstände aller Art. Spezielle Klebstoffe verbinden Einzelstücke aus Corian® und lassen sichtbare Fugen vor Ihren Augen verschwinden. Die antibakterielle Beschaffenheit und Wasserdichtigkeit erlaubt Ihnen maximal mögliche Hygiene im Küchen- und Sanitärbereich.

Von mittlerweile über hundert Dekors und Farben sind einige teiltransparent. Sie können auch avantgardistische bis extravagante Designs wie leuchtende Möbel realisieren. Bis 200 Grad Celsius ist die Hitzebeständigkeit von Corian® ausgelegt. Die glänzende Oberfläche entspricht in der Härte etwa Hartholz.

In welchen Formen Corian® Design und Einrichtung bereichert 

Seine Stärken in Beschaffenheit und Optik spielt Corian® in Ihrem Badezimmer, in Ihrer Küche und jedem anderen Raum mit Feuchtigkeitsaufkommen besonders aus. Insbesondere die glatten fugenlosen Flächen erleichtern Ihnen das Sauber halten enorm. Optisch nahtlose Maßeinbauten schaffen Eleganz und hochwertiges Ambiente. Beim Berühren von Corian® spürt Ihre Haut glatten und warmen bis ins seidige reichenden Kontakt. Vor allem im Badezimmer steigt Aufenthaltskomfort und Wohlbefinden.

Die Formbarkeit mit thermischen Verfahren erlaubt Ihnen, auch ausgefallene Einrichtungs- und Gestaltungsideen umzusetzen. Die Bauteile und Innenausstattung lassen sich maßhaltig und millimetergenau jeder Umgebung anpassen. Von innen oder rückwärtig beleuchtete Elemente schaffen Atmosphäre und Effekt, die Ihnen kein anderer Werkstoff bietet. Kreative innenarchitektonische Visionen, fantasievolle Funktion und einmalige Effekte finden mit Corian® den idealen und nahezu grenzenlosen Partner.

Corian® bringt einige spezifische Vorteile mit

Modenes Badezimmer mit Bestandteilen aus Corian®

Modenes Badezimmer mit Bestandteilen aus Corian® Foto: © lapas77 - stock.adobe.com

Von Innenarchitekten und Kreativen werden vor allem die fugenlosen Gestaltungen und die fast grenzenlose Formbarkeit des Werkstoffs hervorgehoben. Vor allem auf außergewöhnlichen Grundrissen und bei besonderen Raumschnitten lassen sich perfekt eingepasste Werkstücke kreieren. Funktionalität lässt sich mit individueller Idee zu Unikaten vereinbaren, die kaum ein anderer Werkstoff bietet.

Die hygienischen Eigenschaften verhelfen Ihnen auch bei raffinierten Lösungen zu einfacher Pflege und leichtem Erhalt von Sauberkeit. Corian® macht sich nicht nur in Ihrem Badezimmer oder Ihrer Küche gut. In anderen Räumen eröffnen sich Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten, insbesondere modernes Design zu realisieren. Dabei bleibt Corian® auf Wunsch ein dezenter Partner anderer Werkstoffe oder dominiert die Inneneinrichtung. Auf den Oberflächen lassen sich mit sachgerechten Methoden auch manches Malheur gut ausbügeln, sei es Essig, Ketchup oder Rotwein.

Corian® im Alltag - das ist zu beachten

Corian® ist bis zu 205 Grad Celsius hitzebeständig. Daher sollten Sie beachten, dass der Werkstoff nicht an Quellen größerer Hitze wie Herd und Ofen angrenzt. Der zu einem Drittel enthaltene thermische Kunststoff kann auch reagieren, wenn Sie in der Küche heißes Kochgeschirr ohne Unterlage abstellen. Schneidebretter verhindern mögliche Kratzerbildung in den Oberflächen.

Für unbeabsichtigte Verschmutzungen mit Essig, farbintensiven Gemüsen, Kaffee, Ketchup, Rotwein und anderen Fleckenerzeugern erhalten Sie die erforderlichen Pflege- und Reinigungsanleitungen. Sollte in Ihrem Haushalt hartes und stark kalkhaltiges Wasser aus der Leitung kommen, verträgt Corian® die Behandlung mit herkömmlichem Kalkreiniger. Das Einschütten von kochendem Wasser in Spül- oder Waschbecken aus dem Werkstoff sollten Sie immer mit dem gleichzeitigen Zuführen von Kaltwasser verbinden.

Pflege und Unterhalt von Corian®

Waschbecken aus Corian®

Die Pflege von Corian® ist denkbar einfach Foto: ©Alex - stock.adobe.com

Die Reinigung und Pflege von Corian® ist denkbar einfach. Die Oberflächen des wasserfesten und fugenlosen Werkstoffs lassen sich durch die ausgesprochene Glätte gut mit textilen Lappen und Tüchern sauber und trocken halten. Bakterien und Sporen, beispielsweise von Schimmel, finden keine Haftungsgrundlage. Milde Scheuermilch und fettlösende Allzweckreiniger sind Ihre Mittel der Wahl.

Mikrofasertücher eignen sich zum unmittelbaren Aufnehmen verschütteter oder verspritzter Flüssigkeiten gut. Gelegentliche Grundreinigungen von Spülen und Waschbecken lasen sich leicht durch Einsprühen ausführen. Mischen Sie drei Teile Wasser mit einem Teil Bleichmittel und sprühen Sie das Becken ein. Nach einer Einwirkzeit von zehn bis zwölf Stunden spülen Sie mit klarem Wasser nach.

Ein interessanter Werkstoff mit einzigartigen Eigenschaften

Wenn Sie außergewöhnliche und passgenaue Designs in Bad und Küche schätzen, steht Ihnen mit Corian® ein flexibler und sehr gestaltungsfähiger Werkstoff zur Verfügung. Insbesondere in moderner Innenarchitektur schaffen Sie passende Atmosphäre mit einmaligen Effekten. Funktional verwenden Sie ein Material, dass Ihnen mit relativ geringem Pflegeaufwand die benötigte und erwünschte Hygiene liefert.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*