Letzte Beiträge

Aluminiumprofile im Hausbau

Aluminiumprofile Aluminiumprofile für den Hausbau Foto: AbelDesign on Pixabay

Aluminiumprofile veredeln die Innenausstattung dank Korrosionsbeständigkeit dauerhaft

Wegen der hohen Beständigkeit setzen Firmen Aluminium Profile beim Bau von Einfamilienhäusern ein. Hierbei dienen die vielseitigen Metallelemente als Winkelprofile in Fenstern, Türrahmen und fungieren als Befestigungsstücke für Rollos. Die verschiedene Einsatzmöglichkeiten der Alu-Profile in Einfamilienhäusern basieren auf dem leichten Gewicht, der Stabilität und der guten Verarbeitbarkeit der Metallteile.

Aluminiumprofile im Hausbau – Einsatzmöglichkeiten

Bei Fassadenkonstruktionen verarbeiten Anbieter Aluprofile als Unterkonstruktion und setzen die Profile beim Dachbau als Abschlussprofile ein.

Sie können in Ihre Fenster Aluprofile einsetzen lassen, denn die robusten Bauteile überstehen Witterungen problemlos und überzeugen durch Pflegeleichtigkeit. Wegen einfacher Pflege der Aluminiumprofile sollten Sie die Elemente auch für den Aufbau von Türrahmen nutzen. Die hier integrierten Winkelprofile bedürfen kaum Pflege und es genügt, Verschmutzungen mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

Wenn Sie ein Haus bauen, können Sie die Immobilie mit einer Photovoltaik-Anlage in Ihre Pläne integrieren, denn das Solarsystem beinhaltet die Montage der Metallprofile. Die hochwertigen Profile bereiten Ihnen bei langjährigem Gebrauch auf dem Dach keine Sorge, schließlich überstehen die Bauteile aus Aluminium Witterungen souverän.

Soll Ihrem Haus eine Terrasse angehören, dient eine stabile Unterkonstruktion als Basis für ein gelungenes Bauvorhaben. Den Bau vereinfachen Aluminiumprofile durch die hohe Widerstandsfähigkeit gegen unterschiedliche klimatische Bedingungen und den zuverlässigen Halt in Konstruktionen.

Als Liebhaber von Leichtbauwänden profitieren Sie von den stabilisierenden Eigenschaften von Aluminiumprofilen. Die Metallbauteile festigen den Trockenbau, aber auch Ihre Fußböden und Decken.

Die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten von Aluminiumprofilen resultieren aus den positiven Charakteristika des der Bauelemente.

Vorteile von Aluminiumprofilen

Hauptsächlich zeichnen sich Aluminiumprofile durch hervorragende Qualität und Zuverlässigkeit bei der Anwendung aus, zudem die ansprechende äußere Erscheinung des Materials.

Umweltbewusste Verbraucher dürfen sich freuen, denn Aluminium behält unter Einfluss von UV-Strahlen seine Form und zerfällt nicht. Die Widerspenstigkeit gegen aggressive Sonnenstrahlen setzt auch Wärmebeständigkeit voraus. Diese Bedingung erfüllen die feuersicheren Aluminiumprofile mit Leichtigkeit.

Das leichte Gewicht definiert die Metallprofile; Aluminium ist leicht zu formen und daher eine geschätzte Komponente in der Metallverarbeitung. Sie verformen Aluminium mühelos mit klassischen Werkzeugen. Wegen dieser Biegsamkeit, der guten Bearbeitbarkeit setzen Hersteller das Metall vielerorts ein.

Als Metall mit niedrigem Gewicht dient der Werkstoff in allen Bereichen der Leichtbauweise als Grund- und Stützmaterial.

Von Natur aus erweist sich Aluminium als sehr korrosionsbeständig und erfüllt somit eine wichtige Voraussetzung für den Einsatz im Außenbereich.

Arten von Aluminiumprofilen

Händler bieten Ihnen Aluminiumprofile mit unterschiedlichen Eigenschaften, die sich hauptsächlich auf den Verwendungszweck und fokussieren sich auf die Produktion unterschiedlicher Versionen der Metallwaren.

Fachkreise differenzieren neun unterschiedliche Typen von Aluminiumprofilen und ordnen den einzelnen Varianten Einsatzmöglichkeiten zu.

Das gepresste Stufenprofil fungiert als Trägerprofil in Kombination mit Hilfselementen und dient als Stabilisator von beispielsweise Sicherheitsstufen.

Ein Alu Balkon Abdeckprofil verkleidet die Kanten der Balkonstufe und gewährleistet dem Geländer Halt.

Das Alu Balkon Abtropfprofil montieren Sie, um Staunässe auf dem Balkon und Materialschäden durch eingedrungenes Wasser zu vermeiden. Wasser tropft von dem Profil herunter und stellt keine Gefahr mehr dar.

T-Profile aus Aluminium gehören der Gruppe der Halbwerkzeuge an und schaffen als modernes Fassadenelement ein modernes Gesamtbild.

Die scharfkantigen U-Profile aus Aluminium setzen Sie zum Beispiel in Einfassungen von Scheiben und Spanplatten ein. Alternativ beweisen sich diese Aluminiumprofile als zuverlässige Schienen für Türen und Tore.

Aluwinkel schützen und verschönern die Kanten Ihrer Möbel und Regale und erzeugen die nötige Ästhetik für eine gemütliche Atmosphäre.

L-Profile finden ihren Einsatz als Klemm- oder Haltebleche sowie als Gleitleiste und Schutzvorrichtung von Treppenkanten.

Das quadratische Vierkant-Profil aus Aluminium entsteht im Stangenpressverfahren und eignet sich für den Einsatz in unterschiedlichen Konstruktionen, etwa in Maschinen- und Fahrzeugrahmen.

LED Profil beleuchten beispielsweise Treppenkanten, damit Sie bei schlechten Lichtverhältnissen sicher Stufen steigen können. Die sanfte Beleuchtung erzeugt Komfort und eine heimische Atmosphäre.

Bezugsquellen von Aluminiumprofilen

Hochwertige Aluminiumprofile finden Sie auf Internetpräsenzen zahlreicher Hersteller und Verkäufer, aber auch in Baumärkten und im Fachhandel.

Auf der Suche nach einer speziellen Ausführung erwerben Sie das passende Aluminiumprofil vor allem online, denn im Internet bieten Verkäufer die unterschiedlichen Metallprofile dar.

Zusammenfassung

Zahlreiche vorzügliche Eigenschaften prädestinieren Aluminiumprofile für die Verwendung in unterschiedlichen Bereichen beim Hausbau, im Innen- und Außenbereich. Für jeden Bereich des Hausbaus bieten Händler und Hersteller geeignete Metallprofile aus Aluminium.

Über Fabian Möbis (49 Artikel)
Seit vielen Jahren bin ich schon im Internet unterwegs und nun auch als Blogger. Als gelernter Immobilienkaufmann und Fachwirt beschäftige ich mich mit tagtäglich mit dem Thema Immobilien und Hausbau.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*